Kirchliche Zeitschriften
Angebote der Pfarrei - Messdiener 2015

Messdiener 2015

Messdieneraufnahme 14.06.2015

Über neun begeisterte engagierte neue Messdiener kann sich die Gemeinde sehr freuen. Für den Dienst in der Pfarrkirche und am Florenberg wurden aufgenommen Greta Kalimeris, Romy Rimmel, Lina Schneider, Fabian Schröter, Sophia Schultheis, Tilda Schulz, Adrian Schuster, Julia Schwab und Sophie Wagner. Sie wurden eingekleidet von den beiden Oberministranten aus Pilgerzell Alina und Maximilian. Angesichts der wenigen Erstkommunionkinder aus Dirlos in 2015 gab es in diesem Jahr leider keinen neuen Messdiener für Dirlos. Eine Vertreterin des PGR wünschte Ihnen viel Freude und Gottes Segen für Ihren Dienst am Altar und in der Gemeinschaft der Messdiener und dankte den Messdienern, die im vergangenen Jahr ihren Dienst beendet haben.

 

.

Messdienerwochenende Kleinsassen 26.-28.06.15


32 lebenslustige Messdiener aus Dirlos und Pilgerzell verbrachten ein nicht regenloses Wochenende im Ludwig-Wolker-Haus in Kleisassen. Lagerfeuer, Stockbrot, gemeinsam singen und spielen gehören ebenso zum Programm wie das sich ein Fühlen in die biblische Perikope des kommenden Sonntags und das gemeinsame Gebet in der Kapelle. So kam die Erweckung der Tochter das Jairus im Gespräch mit Pfr. Hahner zur Sprache und bestimmte auch das Motto des Wochenendes „Steh auf und komm mit!“. Komm mit und mach mit - das war auch die Aufforderung sich am Sternsinger-Projekt „leben retten“ zu beteiligen. Vier Planken wurden von uns gestaltet, die ihren Platz finden werden in einem riesigen Boot, das mit bundesweit von Sternsingern erstellten Planken gebaut wird und am kommenden Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2016 vor dem Europaparlament aufgebaut wird. So wollen Kinder ihre Solidarität mit Flüchtlingen demonstrieren. Unsere älteren Messdiener hatten z.T. eigene Gesprächsangebote mit den Jugendlichen und hier wurde über den Glauben gesprochen. Ein herzlicher Dank gilt der gesamten harmonischen Gruppe, vor allem aber den zahlreichen Gruppenleitern, die sich voller Elan eingebracht haben und so den Messdienern ein gutes und schönes Vorbild sind.

 
 

.

"Der diesjährige Fahrradausflug am 12. Juni 2015 führte uns zur evangelischen Christophorusgemeinde nach Bachrain. Wir erkundeten den Kirchenraum und das Gemeindeleben und erforschten Stationen im Leben Martin Luthers. Das traditionelle Eis gab es natürlich auch."